Navigation

Siegen Ausbildung in orthomolekularer Medizin

Hypnosetherapie in der Heilpraktikerpraxis


Sie kommen aus ? Wir liegen nah bei Ihnen. Im Herzen Hessens!

Diese Ausbildung ist speziell für Allgemeine Heilpraktiker*innen und Heilpraktiker*innen Psychotherapie konzipiert und wird für Sie ein wertvolles Therapieinstrument in der Praxis sein.

Ziel der Ausbildung ist es, dass jede*r Teilnehmer*in das Gelernte sofort anwenden kann. In einer kleinen Gruppe von max. 6 Teilnehmern erlernen Sie den verantwortungsvollen Umgang mit der Methode mit vielen praktischen Übungen. Die begrenzte Teilnehmerzahl ermöglicht eine sehr individuelle und intensive Betreuung.

Sie werden in das Wesen und die Geschichte der Hypnose eingeführt und deren Grundlagen sowie die wichtigsten Techniken kennenlernen. Durch das zusätzliche Einfließen von Elementen aus der systemischen Therapie in Bezug auf Gesprächsführung und Zielfindung sowie durch systemische Aufstellungen werden Sie von einer Veränderung Ihrer Haltung profitieren und eine Stärkung Ihrer therapeutischen Kompetenz erfahren.
Sie entwickeln in dieser Ausbildung die Fähigkeit, sicher und verantwortungsbewusst mittels Hypnose Tranceräume zu eröffnen. Der lösungs-orientierte, selbstorganisatorische Ansatz der systemischen Hypnose steht Ihnen dadurch für Ihre Therapien und auch Ihr privates Leben zur Verfügung.

Wir erzählen Ihnen gerne von unseren eigenen Erfahrungen mit der Therapieform!

Deine Ildiko Lange-Methfesel und Stefanie Mai

  • Die Ausbildung im Überblick
    Leitung:

     Christina Wenz, Heilpraktikerin

    Umfang:

     4 Intensiv-Wochenenden (Samstag u. Sonntag jeweils 9-18 Uhr)

    Termine:

    Die neuen Ausbildungstermine werden gerade geplant.

    Voraussetzungen:

     HP, HP Psychotherapie

    Ort:

    Naturheilpraxis Christina Wenz, Auf der Höhe 20, 35041 Marburg-Michelbach

    Kosten:

    1170,-- Euro

  • Kursinhalt

    Mythen und Geschichte der Hypnose – ethische Richtlinien – Indikationen und Kontraindikationen – was ist Hypnose, was ist Trance, was ist das Unterbewusstsein – Sinnesmodalitäten (VAKOG) – Trancephänomene – klassische und
    indirekte Induktionen nach Milton Erickson – Safe-Place – Metaphern - Sprachgebrauch in der Hypnose - posthypnotische Suggestionen – Rapport – Pacing – Leading – Ankern – Praxistraining - Selbsthypnose - Umgang mit Stress und Ängsten - negative/positive Glaubenssätze – Musterunterbrechung – Ideomotorische Zeichen – walking the timeline (Progression/Regression) - Reframing - Switch-Technik – der innere Heiler - Systemische Gesprächsführung, Zielfindung, systemische Aufstellungs-arbeit

    Darüber hinaus können Sie konkrete Fälle aus Ihrer Praxis vorstellen und weitere Wünsche vorbringen. Jeder Teilnehmer erhält ausführliches Skriptmaterial.

  • Kursleitung

    Christina Wenz, Heilpraktikerin, in eigener Praxis tätig seit 2006

    Schwerpunkte: Hypnosetherapie, Angsttherapie, Entspannungsverfahren, Homöopathie, Phytotherapie, Ausleitungsverfahren, Darmsanierung, Fußreflexzonentherapie

Anmeldung

Sie wollen sich für den Kurs anmelden? Bitte laden Sie das Anmeldeformular herunter und senden es uns ausgefüllt und unterschrieben zu oder füllen Sie das online Kontaktformular aus.
Wir freuen uns auf Sie!

Wegwarte Kursanmeldung AGB zur AusbildungDownload AGB

Wir betreuen Sie gerne!

Marburg

Gießen

Kassel

Frankfurt

Siegen

Kassel

Wetzlar

Korbach

Fulda

Dortmund

Hannover

Erfurt