Navigation

Wetzlar Intensivkurs für die Heilpraktikerausbildung

Intensivkurs

Die Heilpraktikerschule aus Marburg bietet Vorbereitungskurse auf die Heilpraktikerprüfung an. Die Heilpraktikerausbildung ermöglicht Ihnen das Bestehen der Heilpraktikerprüfung und so erreichen Sie sicher Ihr Ziel: Die Heilpraktikererlaubnis!
Sie kommen aus Siegen, Kassel, Wetzlar, Fulda, Gießen, Dortmund? Wir liegen nah bei Ihnen. Im Herzen Hessens!

Der Intensivkurs für den allgemeinen Heilpraktiker ist für Interessent:innen aus Gesundheitsberufen mit umfangreichen medizinischen Vorkenntnissen konzipiert worden.

Die Heilpraktikererlaubnis öffnet beispielsweise Ergotherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Zahnärzten:innen, Apothekern:innen, Hebammen, Krankenschwestern und -pflegern, Logopäden:innen unter anderem die Tür, zur eigenständigen therapeutischen Arbeit bzw. zur Erweiterung des bisherigen Tätigkeitsfeldes.
In diesem Kurs fokussieren wir uns auf die Prüfung und eine fundierte Vorbereitung.

Mit themenbezogenen schriftlichen Prüfungsfragen und deren ausführlicher mündlicher Beantwortung, einer mündlichen Prüfungssimulation, üben wir konsequent jede Woche die Prüfungssituation ein und bereiten Dich auf die Prüfung vor.

Das im Lehrplan integrierte Modul Lerntechniken gibt Dir wertvolle Methodik mit auf Deinen Weg.

Für eine effektive Vorbereitung sind optimale Rahmenbedingungen unerlässlich. In unseren kleinen Gruppen arbeiten wir stärkend und motivierend und sorgen für eine herzliche, persönliche Atmosphäre.

  • Die Ausbildung im Überblick
    Dauer:

    6 Monate

    Beginn des Intensivkurses:

    01.04.2022

    Unterrichtszeit:

    in der Regel freitags;

    einige Termine im September 2022 sind mittwochs

    und am Wochenende- näheres siehe Stundenplan!

    152 Unterrichtseinheiten

    Schulungsort:

    Heilpraktikerschule Wegwarte, Schwanalle 27 - 31, 35037 Marburg, im historischen Schwanhof

    Voraussichtlicher Prüfungstermin:

    12.10.2022

    Kosten:

    2100,- €

     

    Infoabend:

    Für Fragen führen wir gerne ein offenes Beratungsgespräch.

    Prüfung:

    schriftlich und mündlich vor dem zuständigen Gesundheitsamt

    Prüfungsgebühren:

    das Gesundheitsamt berechnet für die Abnahme der Prüfung ca. € 600.-

    Finanzielle Unterstützung

    Die Weiterbildung von Beschäftigten kann durch teilweise oder vollständige Erstattung der Lehrgangskosten sowie durch Zuschüsse zum Arbeitsentgelt gefördert werden durch die Arbeitsagentur. Folgende Voraussetzungen müssen für diese Förderleistungen erfüllt sein: Die Maßnahme umfasst mehr als 120 Stunden.

    Du solltest einen Termin mit Deinem Arbeitgeber vereinbaren und die Unterstützungsmöglichkeit für die Fortbildung besprechen.

    Zielgruppe:

    Alle Menschen, die selbständig therapeutisch tätig werden wollen und kein Humanmedizinstudium anvisieren.

    Lehrer

    Erzieher

    Berater

    Coach

    ...

    Heilpraktiker nehmen eine Sonderstellung ein: Sie durchlaufen keine akademische oder anderweitig gesetzlich geregelte Ausbildung und im Gegensatz zu allen anderen Heilberufen bedarf es keines staatlichen Examens zur Berufsausübung. Einzige gesetzliche Voraussetzung sind eine abgeschlossene Hauptschulausbildung, die Vollendung des 25. Lebensjahres und eine – nicht geregelte – Überprüfung der Kenntnisse und Fähigkeiten des Antragsstellers durch das Gesundheitsamt. Ist diese positiv ausgefallen, erhält er eine staatliche Genehmigung zur beruflichen Ausübung der Heilkunde, wird im zuständigen Gesundheitsamt registriert und ist – wie die akademischen Heilberufe – selbständig tätig. 

  • Wegwarte Spezial
    Professionelle Prüfungsvorbereitung in nur sechs Monaten
    Teilnahme am ausführlichen Untersuchungs- und Injektionstechnikenkurs
    Lerntechniken-Seminar
    Alle Prüfungsfragebögen seit dem Jahr 2004 stehen zur Verfügung
    Ebenso die mündlichen Prüfungsprotokolle der Gesundheitsämter
    Die Auswahl der Themen erfolgt anhand der genauen Analyse der Heilpraktikerüberprüfungen der vergangenen Jahre, damit Sie punktgenau vorbereitet sind
    Wir sind in der Lage schnell auf neue Anforderungen der Ämter und Prüfer zu reagieren; unsere Flexibilität kommt Ihnen direkt zugute
    spezifische, auf die Anforderung der Gesundheitsämter zugeschnittene umfangreiche mündliche Prüfungssimulation
    Erfahrung mit den Gesundheitsämtern in Marburg, Gießen, Wetzlar, Kassel, Korbach, Dortmund, Friedberg, Krefeld, Lauterbach, Homberg-Efze, Korbach
    Individuelle, persönliche Förderung während der gesamten Ausbildungszeit
    überdurchschnittlich hohe Bestehensquote
  • Stundenplan 07.10.2022-10.03.2023
    Datum Uhrzeit Thema
    12.10.2022 15:00-19:00 Uhr Grundwissen
    14.10.2022 15:00-19:00 Uhr Verdauungsapparat
    21.10.2022 13:30-17:30 Uhr Leber, Galle, Pankreas
    28.10.2022 15:00-19:00 Uhr Herz
    04.11.2022 15:00-19:00 Uhr Kreislauf
    11.11.2022 15:00-19:00 Uhr Hämatologie, Lymphsystem, Immunsystem
    18.11.2022 13:30-17:30 Uhr Atemapparat
    25.11.2022 15:00-19:00 Uhr Endokrinologie
    02.12.2022 13:30-17:30 Uhr Stoffwechsel und Ernährung
    09.12.2022 15:00-19:00 Uhr Harnapparat
    16.12.2022 13:30-17:30 Uhr Geschlechtsorgane, Kindesentwicklung
    22.12.2022.-08.01.2023 Weihnachtsferien
    11.01.2023 15:00-18:00 Uhr Wiederholung Herz
    13.01.2023 13:30-17:30 Uhr Haut, HNO, Auge
    18.01.2023 15:00-18:00 Uhr Wiederholung Verdauungsapparat, Leber, Pankreas
    20.01.2023 15:00-19:00 Uhr Bewegungsapparat
    25.01.2023 15:00-18:00 Uhr Wiederholung Harnapparat, Endokrinologie
    27.01.2023 13.30-17:30 Uhr Nervensystem
    03.02.2023 15:00-19:00 Uhr Gesetzeskunde
    04.02.-05.02.2023 10:00-17:30 Uhr Untersuchungskurs
    22.07.2022 15:00-19:00 Uhr Psychologie Teil I
    10.02.2023 15:00-18:00 Uhr Psychologie Teil II
    15.02.2023 15:00-18:00 Uhr Wiederholung Atemapparat
    17.02.2023 15:00-19:00 Uhr Notfall, Hygiene, Labor
    18.02.2023 10:00-16:00 Uhr Injektionstechniken
    22.02.2023 15:00-18:00 Uhr Wiederholung Kreislauf, Stoffwechsel
    24.02.2023 15:00-19:00 Uhr Medikamentenlehre
    03.03.2023 14:00-19:00 Uhr Infektionskrankheiten
    10.03.2023 14:30-17:30 Uhr Schriftliche Prüfungssimulation
    15.03.2023 09:00 Uhr-11:00 Uhr Schriftliche Überprüfung beim Gesundheitsamt
    Mündliche Prüfungssimulation Mündliche Prüfungssimulation
  • Die Prüfung

    Um als Heilpraktiker*in tätig sein zu können, benötigen Sie eine Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde. Diese erhalten Sie nach einer bestandenen Überprüfung durch das Gesundheitsamt.
    Die Prüfungspraxis der einzelnen Gesundheitsämter ist sehr unterschiedlich. Wir nehmen Kontakt mit dem Gesundheitsamt auf, von dem Sie überprüft werden, damit Sie den Ablauf und die Schwerpunkte Ihrer Prüfung genau kennen.

    Allgemeine Informationen

    Im Jahr finden zwei schriftliche Überprüfungen statt: am dritten Mittwoch im März und am zweiten Mittwoch im Oktober.
    Die schriftliche Überprüfung beinhaltet 60 Multiple-Choice-Fragen, die in 120 Minuten beantwortet werden müssen. Die Überprüfung gilt als bestanden, wenn 75 % der Fragen richtig beantwortet werden. Auf die schriftliche Überprüfung folgt meistens innerhalb der nächsten drei Wochen der mündliche Teil der Überprüfung.

  • Buchempfehlung

    Dr. Dr. Hartmut Hildebrand, Stephanie Kühn: Lehrbuch für Heilpraktiker Innere Medizin vom Verlag Kreativität und Wissen

    Dr. Dr. Hartmut Hildebrand: Lehrbuch für Heilpraktiker Nebenfächer vom Verlag Kreativität und Wissen

    Dr. Dr. Hartmut Hildebrand: Multiple-Choice-Überprüfungsfragen für Heilpraktiker,  Innere Medizin vom Verlag Kreativität und Wissen

    Dr. Dr. Hartmut Hildebrand: Multiple-Choice-Überprüfungsfragen für Heilpraktiker, Nebenfächer vom Verlag Kreativität und Wissen

    Diese Bücher und viele andere Fachbücher können Sie bei naturmed Fachbuchvertrieb www.naturmed.de beziehen.

Anmeldung

Sie wollen sich für den Kurs anmelden? Bitte laden Sie das Anmeldeformular herunter und senden es uns ausgefüllt und unterschrieben zu oder füllen Sie das online Kontaktformular aus.
Wir freuen uns auf Sie!

Wegwarte Kursanmeldung Anmeldeunterlagen als PDFDownload Anmeldung AGB zur AusbildungDownload AGB

Wir betreuen Sie gerne!

Siegen

Kassel

Wetzlar

Fulda

Gießen

Dortmund